Was ist brotli?

Brotli ist ein Datenkompressions-Algorithmus auf Basis von LZ77 und Huffman-Kodierung, der von den Google Mitarbeitern Zoltán Szabadka und Jyrki Alakuijala entwickelt wurde.

Das ebenfalls von Google entwickelte zopfli war eine Neuimplementierung von deflate/gzip. Im Gegensatz zu zopfli, war brotli ein neues Datenformat mit dem Webseitenbetreiber die Komprimierungsverhältnisse noch weiter verbessern konnten. Brotli benutzt ein vordefiniertes 120 KiB großes Wörterbuch. Dieses Wörterbuch enthält 13.000 Einträge der am meisten genutzten Ausdrücke in Text und HTML-Dokumenten. Hierdurch wird ein Großteil der verbesserten Kompression erzielt, insbesondere für kleine Dateien. Mit brotli kann eine 20% verbesserte Kompression erzielt werden als mit deflate/gzip.

Brolti wurde einem Schweizer Gebäck (brötli) benannt.

 

Wie aktiviere ich brolti für mein Webhosting Paket?

Brotli wird über die .htaccess Datei aktiviert.
Fügen Sie diese Zeilen in Ihrer .htaccess Datei ein um brotli zu aktivieren und einzurichten.

<IfModule mod_brotli.c>
AddOutputFilterByType BROTLI_COMPRESS text/html text/plain text/xml text/css text/javascript application/x-javascript application/javascript application/json application/x-font-ttf application/vnd.ms-fontobject image/x-icon
</IfModule>

<IfModule mod_headers.c>
# Serve brotli compressed CSS and JS files if they exist
# and the client accepts brotli.
RewriteCond “%{HTTP:Accept-encoding}” “br”
RewriteCond “%{REQUEST_FILENAME}\.br” “-s”
RewriteRule “^(.*)\.(js|css)” “$1\.$2\.br” [QSA]

# Serve correct content types, and prevent double compression.
RewriteRule “\.css\.br$” “-” [T=text/css,E=no-gzip:1]
RewriteRule “\.js\.br$” “-” [T=text/javascript,E=no-gzip:1]

<FilesMatch “(\.js\.br|\.css\.br)$”>
# Serve correct encoding type.
Header append Content-Encoding br

# Force proxies to cache brotli &
# non-brotli css/js files separately.
Header append Vary Accept-Encoding
</FilesMatch>
</IfModule>

 

Ist brotli aktiv?

Mit den Entwicklertools der Browser können Sie schauen, ob brotli aktiv und eingerichtet ist.

In den “Anfragekopfzeilen” sehen Sie alle im Server verfügbaren Kompressionsverfahren für Daten. Wenn unter “Antwortkopfzeilen” das “content-encoding:” auf “br” steht, dann ist brotli aktiv und ist richtig eingerichtet.